*
B-Vergroessern


Spacer
Menu
Startseite Startseite
Alemann. Fasnet Alemann. Fasnet
Brauchtum Brauchtum
Eine Maske entsteht Eine Maske entsteht
Narren-Verbände Narren-Verbände
Hochburgen Hochburgen
Teil-2 Teil-2
Teil-3 Teil-3
Fotos-Umzüge Fotos-Umzüge
Holzmasken Holzmasken
Links Links
In eigener Sache In eigener Sache
Sport-Abenteuer Sport-Abenteuer
Unimog Westalpen Unimog Westalpen
Motocross Motocross
Datenschutzhinweis Datenschutzhinweis
Impressum Impressum
class-head_item-display-none
Bericht über die 1. Narrenzunft Nufringen e.V.
30.09.2009 23:44 (11403 x gelesen)


1.Narrenzunft Nufringen e.V

Die Entstehung der Schönbuch-Hexa ..........


Bericht über die 1. Narrenzunft Nufringen e.V.

1.
 
 
1.Narrenzunft Nufringen mit der Schönbuch-Hexa
 
Vor Beginn des 18. Jahrhunderts machten der dreißigjährige Krieg und die Pest dem Ort Nufringen schwer zu schaffen. Vermutet wird, das vieles der Hexerei zugeschrieben wurde und somit zahlreiche als Hexen verurteilte Frauen aus dem Flegga verbannt wurden. Sie  sollten sich in den dunklen Schönbuch zu Nufringen verziehen und sich vor der Bevölkerung nicht mehr blicken lassen.
 
 Durch diese Geschichte entstand die erste Figur der 1. Narrenzunft Nufringen e.V..
 Die Idee stammt von Daniel Scivoli, der sich am 13. Februar 2009 mit den weiteren sechs Gründungsmitgliedern Mathias Krauß, Marie Stroh, Sabrina Rieß, Andy Ginter, Florian Seibt und Rebecca Höger im Restaurant Lamm in Nufringen zusammen fand und die 1. Narrenzunft Nufringen e.V. mit ihrer Hästrägergruppe – den Schönbuch Hexa, gründete.
 Sie sind eine lustige Gruppe die den Fasnetsbrauchtum und das närrische Treiben selbst leben und miterleben will. Im Vordergrund stehen hierbei der Spaß, die Kameradschaft und der Zusammenhalt der Gruppe.
 
 
 
 
 
Der Großteil der Schönbuch Hexa hat bereits Fasnetserfahrung, auf diese der Verein aufbaut.
Die aktuelle Mitgliederzahl beläuft sich auf 12 aktive und 6 passive Mitglieder. Die Gruppe wird von Daniel Scivoli als ersten Vorsitzenden und von Mathias Krauss als zweiten Vorsitzenden geleitet. Das Herzstück der Schönbuch Hexa ist eine, aus Lindenholz, geschnitzte Maske, die in einem Nachbarort von Freiburg geschnitzt und bemalt wird. Das Hexenhäs trägt die Farben des Nufringer Gemeindewappens und wurde von einer Schneiderin angefertigt. An dieser Stelle möchten sich die Schönbuch Hexa für die bisherige Zusammenarbeit bedanken und freuen sich auf eine weitere gemeinsame Zeit.
 
 
 
Vorerst möchten sich die Hexen ihren Verein Stück für Stück aufbauen und die Vereinsstruktur festigen, und haben einige Ideen dazu. Die Planungen für die nächste Fasnetskampagne sind schon voll im Gange. Wir freuen uns jetzt schon auf die fünfte Jahreszeit, in der die Narren bei den verschiedensten Umzügen und Veranstaltungen den Leuten, Freude und ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
fd
 
Fotos: 1.Narrenzunft Nufringen e.V - 71154 Nufringen  E-Mail:   erstervorstand@erste-narrenzunft-nufringen.de


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail