*
B-Vergroessern


Spacer
Menu
Startseite Startseite
Alemann. Fasnet Alemann. Fasnet
Brauchtum Brauchtum
Eine Maske entsteht Eine Maske entsteht
Narren-Verbände Narren-Verbände
Hochburgen Hochburgen
Teil-2 Teil-2
Teil-3 Teil-3
Fotos-Umzüge Fotos-Umzüge
Umzüge 2008 Umzüge 2008
Schuttern Schuttern
Bad Waldsee Bad Waldsee
Müllheim Müllheim
Burkheim Burkheim
Biberach Biberach
Rottenburg Rottenburg
Emmendingen Emmendingen
Schramberg Schramberg
Rottweil Rottweil
Büsingen Büsingen
Sulzburg Sulzburg
Basel CH Basel CH
Colmar - F Colmar - F
Rio...z - F Rio...z - F
Umzüge 2009 Umzüge 2009
Reichenbach Reichenbach
Buggingen Buggingen
Neustadt Neustadt
Oberried Oberried
Sexau Sexau
Bollschweil Bollschweil
Geisingen Geisingen
Freiburg Freiburg
Nachtumz. Rust Nachtumz. Rust
Rheinfelden Rheinfelden
Waldkirch Waldkirch
Stetten a.k.M. Stetten a.k.M.
Glottertal Glottertal
Tuttlingen Tuttlingen
Hornberg Hornberg
Bach-na-Fahrt Bach-na-Fahrt
Schramberg Schramberg
Zell im Wiesental Zell im Wiesental
Hechingen Hechingen
Staufen Staufen
Büsingen Büsingen
Sulzburg Sulzburg
Umzüge 2010 Umzüge 2010
Ettenheim Ettenheim
Fackelumzug Gottenheim Fackelumzug Gottenheim
Staufen Staufen
Todtnau Todtnau
Haslach i.K. Haslach i.K.
Hochdorf Hochdorf
Ettenheimmünster Ettenheimmünster
Kirchzarten Kirchzarten
Singen Singen
Pfaffenweiler Pfaffenweiler
Merdingen Merdingen
Munderkingen Munderkingen
Glottertal Glottertal
Biberach-Baden Biberach-Baden
Rottenburg Rottenburg
Laufenburg Laufenburg
Elzach Elzach
Schramberg Schramberg
Freiburg Freiburg
Breisach Breisach
Weil a. Rhein Weil a. Rhein
Umzüge 2011 Umzüge 2011
March March
Mietersheim Mietersheim
Lahr Lahr
Welschensteinach Welschensteinach
Waltershofen Waltershofen
Aichhalden Aichhalden
Ettenheim Ettenheim
Bach-na-Fahrt Bach-na-Fahrt
Schramberg Schramberg
Seelbach Seelbach
Windschläg Windschläg
Tuttlingen Tuttlingen
Emmendingen Emmendingen
VS-Schwenningen VS-Schwenningen
Freiburg Freiburg
Bad Krozingen Bad Krozingen
Rust Rust
Hauingen Hauingen
Sulzburg Sulzburg
Umzüge 2012 Umzüge 2012
Oberkirch Oberkirch
Gottenheim Gottenheim
Konstanz Konstanz
Grafenhausen Grafenhausen
Eschbach Eschbach
St.Georgen/Frbg. St.Georgen/Frbg.
Sigmaringen Sigmaringen
Merdingen Merdingen
Biberach/Baden Biberach/Baden
Neuenburg Neuenburg
Emmendingen Emmendingen
Da-Bach-na-Fahrt Da-Bach-na-Fahrt
Schramberg Schramberg
Bad Krozingen Bad Krozingen
Rust Rust
Burefasnet Burefasnet
Umzüge 2013 Umzüge 2013
Ettenheim Ettenheim
March March
Elzach Elzach
Bonndorf Bonndorf
Waldkirch Waldkirch
Lahr Lahr
Gundelfingen Gundelfingen
Merdingen Merdingen
Müllheim Müllheim
Wernau Wernau
Haslach Haslach
Emmendingen Emmendingen
Oppenau Oppenau
Büsingen Büsingen
Umzüge2014 Umzüge2014
Fotos-Burkheim Fotos-Burkheim
Fotos Müllheim Fotos Müllheim
Fotos Bad Krozingen Fotos Bad Krozingen
Fotos Neuenburg Fotos Neuenburg
Fotos Freiburg Fotos Freiburg
Fotos Burefasnet Fotos Burefasnet
VIDEO-Umzüge 2014 VIDEO-Umzüge 2014
Umzüge 2015 Umzüge 2015
Fotos-Hugstetten Fotos-Hugstetten
Fotos Wettelbrunn Fotos Wettelbrunn
Fotos Neuenburg Fotos Neuenburg
Fotos Heitersheim Fotos Heitersheim
Fotos Sulzburg Fotos Sulzburg
VIDEO-Umzüge 2015 VIDEO-Umzüge 2015
Umzüge 2016 Umzüge 2016
Video Umzüge Video Umzüge
Müllheim/Baden Müllheim/Baden
Wettelbrunn Wettelbrunn
Freiburg-Rosenmontag Freiburg-Rosenmontag
Heitersheim Heitersheim
Holzmasken Holzmasken
Narrenfahrplan Narrenfahrplan
Links Links
In eigener Sache In eigener Sache
Sport-Abenteuer Sport-Abenteuer
Unimog Westalpen Unimog Westalpen
Motocross Motocross
Impressum Impressum
class-head_item-display-none
NV-Kleggau
11.12.2010 08:06 (8470 x gelesen)

         Narrenvereinigung Kleggau e.V.



 
Vorgeschichte
 
Bereits vor der Gründungsversammlung der Narrenvereinigung Kleggau am Abend des
11. Januar 1978 im Gasthaus Löwen in Erzingen gab es Kontakte und Gespräche. Manchmal
war man sich bereits bei Narrentreffen begegnet oder hatte sich bei lokalen Umzügen kennen
gelernt. Sehr aktiv waren die Stühlinger und Hohentengener Narren gewesen. Sie hatten
Erfahrung gemacht, dass man eher das „fünfte“ als das vierte Rad am Wagen bei den
Veranstaltungen war. Peter Günthart aus Hohentengen hatte vor allem nach Büsingen,
Stühlingen, Reckingen und Lauchringen Kontakte geknüpft.Hermann Abert selbst erinnert
sich an einen Hock – mitten im Sommer – im Festzelt von Altenburg, wo man die
„1100-Jahr-Feier“ beging. Man saß in der Kaffeestube zusammen, Jestetter und
Altenburger Narren diskutierten im Juli über Fasnacht. Immer wieder meine Zahnarzt
Karl Büchel, hochverdienter Mehlsuppenchasper und Narr aus Jestetten: „Mir mönd
halt selber so ä Narreverbändli gründe“. Doch es verging noch einige Zeit, bis die
Gründung konkrete Züge annahm.
 
Die Gründung
 
Im Herbst 1977 setzten sich Peter Günthart und Hermann Abert zusammen und Peter
Günthart gelang es letztlich, Hermann Abert zu überreden, bei den Vorbereitungen
mitzumachen. Nach Vorgesprächen mit verschiedenen Zünfte und Vereine, die
hauptsächlich Peter Günthart führte, konnte Hermann Abert schließlich am 30. November
1977 in das Zunftheim der Narrenzunft Bohnenviertel (Hohentengen) einladen.
Es waren denn auch viele interessierte Narren aus der Region da und die meisten
Anwesenden zeigten große Bereitschaft bei der Gründung einer Narrenvereinigung
mitzumachen. Auch der Name war schnell gefunden: Narrenvereinigung Kleggau.
Lediglich die Schreibweise machte noch etwas Schwierigkeiten. Ein kleiner historischer
Exkurs überzeugte dann doch. Die alte Art, den Namen der ehemaligen
Landgrafschaft mir „gg“ zu schreiben, sollte vor allem dokumentieren, dass hier
nicht die Gemeinde Klettgau gemeint war und dass der Einzugsbereich genau wie die alte
Grafschaft nicht zu eng sein sollte. Man beschloss eine kleine Kommission einzurichten
und beauftragte Hermann Abert damit, für Anfang 1978 nach Erzingen zur
Gründungsversammlung einzuladen. Diese Versammlung fand dann auch am Abend des
11. Januar 1978 im geschichtsträchtigen Gasthaus Löwen in Erzingen statt,
dazu eingeladen hatte damals eine Kommission von Vertretern der Narrenzünfte aus
Altenburg, Hohentengen, Horheim, Jestetten und Stühlingen. Insgesamt waren
15 Narrenvereine gekommen. Zunftmeister Peter Günthart erläuterte damals den
Grund der Zusammenkunft und unter der Leitung von Hermann Abert besprach man die
Grundsätze für eine Satzung und eine Geschäftsordnung. Beides wurde einstimmig
verabschiedet. Man wählte ein vorläufiges Präsidium, das die Vereinigung bis zum
Herbstkonvent führen und eine endgültige Satzung ausarbeiten sollte.
In diesem Gründungspräsidium wirkten mit: Hermann Abert aus Altenburg (Präsident),
Peter Günthart aus Hohentengen (Vize-Präsident), Ruth Kehl aus Stühlingen (Kanzelarin),
Karl-Heinz Kaiser aus Horheim (Säckelmeister), die Beiräte Ernst Fischer (Schaffhausen),
Hubert Weissenberger (Erzingen) und Georg Rumpel (Reckingen). Ferner beschloss
man den ersten Herbstkonvent am 7.Oktober 1978 in Rechberg durchzuführen und das
erste Narrentreffen sollte 14 Tage vor Fasnacht 1979 in Altenburg stattfinden.
 
 
Gründungsmitglieder mit deren Präsidenten, Zunftmeister waren:
·         Narrenverein Schwanenmühle Lauchringen – Erwin Hupfer
·         Narrenzunft Altenburg – Hermann Abert
·         Narrenkomitee Büsingen – Edi Bürgler
·         Narrenzunft Bohnenviertel Hohentengen – Peter Günthart
·         Narrenverein Jestetten – Dieter Sigg
·         Narrenverein Lättä-Schübel Rechberg – Otmar Huber
·         Bölle Zunft Schaffhausen1) – Ernst Fischer
·         Narrenverein Erzingen 1) – Hubert Weissenberger
·         Narrenverein Griessen – Willi Tresokat
·         Chropflizunft Horheim – Johann Lüber
·         Narrenverein Reckingen – Georg Rumpel
·         Narrenverein Chapf-Zäpfe 1) – Willi Lütti
1)        Diese Vereine sind nicht mehr in der Vereinigung
 
Aktueller Stand
Heute zählen insgesamt 27 Zünfte und Vereine mit rund 3.000 Mitgliedern zur
Narrenvereinigung Kleggau. Zu den Gründungsmitgliedern kamen hinzu:
  • Narrenzunft Hü-Ri, Hürrlingen - Riedern a.W. (1979)
  • Räuberzunft Gündelwangen (1982)
  • Narrenzunft Birkendorf (1982)
  • Narrenverein Spatzenzunft Schwaningen (1988)
  • Guggemusik Rhypfluderi Schaffhausen (1992-2009)
  • Narrenverein Waldlütle Eberfingen (1993)
  • Holderhafäzunft Lembach (1994)
  • Narrenverein Eggingen (1995)
  • Narrenverein "Die Kadelburger Fergen" (1995)
  • Narrenverein Weizen (1995)
  • Guggemusik Saustallfäger Lienheim (1997)
  • Schlosshexen Tiengen (1997)
  • Fasnachtsverein Erzinger Rebfüdle (1999)
  • Narrenzunft "Die Wilderer" Untermettingen (2004)
  • Narrenverein Wagen (2004)
  • NZ Bollimänkl, Faulenfürst (2007)
Am Herbstkonvent in Birkendorf im Jahre 1990 wurde Rainer Denzel aus Jestetten zum
Nachfolger von Hermann Abert gewählt. Dieses Amt übte er bis zum Herbstkonvent 2010 in
Altenburg aus.
 
Dem aktuellen Präsidium gehören an:
·         Präsident Hans-Peter Weber (Lauchringen)
·         Vizepräsident Gaby Indlekofer (Klettgau-Erzingen)
·         Säckelmeister Charly Hail (Jestetten)
·         Kanzelarin Jutta Weber (Birkendorf)
und die Beiräte:
·         Bruno Maier (Hohentengen)
·         Kurt Baumgartner (Tiengen)
·         Thomas Duttlinger (Horheim)
·         Gerold Schmitt (Altenburg)
·         Waltraud Maier (Eberfingen)
  • Ehrenmitglieder im Präsidium: Rainer Denzel (Ehrenpräsident), Hermann Abert
  • (Ehrenpräsident), Ruth Kehl (Stühlingen) und Gerhard Zolg (Birkendorf)
 
Die Narrentreffen fanden bisher statt in:
·         1979 Altenburg
·         1980 Hohentengen
·         1981 Stühlingen
·         1982 Griessen
·         1983 Horheim
·         1984 Lauchringen
·         1985 Thayngen
·         1986 Altenburg
·         1987 Birkendorf
·         1988 Jestetten
·         1989 Griessen
·         1990 Hohentengen
·         1991 Erzingen (abgesagt wegen Golfkrieg)
·         1992 Hürrlingen – Riedern a.Wald
·         1993 Jestetten
·         1994 Horheim
·         1995 Rheinheim
·         1996 Stühlingen
·         1997 Griessen
·         1998 Birkendorf
·         1999 Lauchringen
·         2000 Hohentengen
·         2001 Altenburg
·         2002 Erzingen
·         2003 Stühlingen
·         2004 Griessen
·         2005 Jestetten
·         2006 Lauchringen
·         2007 Birkendorf
·         2008 Weizen
·         2009 Lauchringen
·         2010 Hohentengen
·         2011 muss leider ausfallen (kein Ausrichter)
 
 
Quelle: Wir danken dem Präsident der Narrenvereinigung Kleggau Hans – Peter Weber


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail