*
B-Vergroessern


Spacer
Menu
Startseite Startseite
Alemann. Fasnet Alemann. Fasnet
Brauchtum Brauchtum
Eine Maske entsteht Eine Maske entsteht
Narren-Verbände Narren-Verbände
Hochburgen Hochburgen
Teil-2 Teil-2
Teil-3 Teil-3
Fotos-Umzüge Fotos-Umzüge
Umzüge 2008 Umzüge 2008
Schuttern Schuttern
Bad Waldsee Bad Waldsee
Müllheim Müllheim
Burkheim Burkheim
Biberach Biberach
Rottenburg Rottenburg
Emmendingen Emmendingen
Schramberg Schramberg
Rottweil Rottweil
Büsingen Büsingen
Sulzburg Sulzburg
Basel CH Basel CH
Colmar - F Colmar - F
Rio...z - F Rio...z - F
Umzüge 2009 Umzüge 2009
Reichenbach Reichenbach
Buggingen Buggingen
Neustadt Neustadt
Oberried Oberried
Sexau Sexau
Bollschweil Bollschweil
Geisingen Geisingen
Freiburg Freiburg
Nachtumz. Rust Nachtumz. Rust
Rheinfelden Rheinfelden
Waldkirch Waldkirch
Stetten a.k.M. Stetten a.k.M.
Glottertal Glottertal
Tuttlingen Tuttlingen
Hornberg Hornberg
Bach-na-Fahrt Bach-na-Fahrt
Schramberg Schramberg
Zell im Wiesental Zell im Wiesental
Hechingen Hechingen
Staufen Staufen
Büsingen Büsingen
Sulzburg Sulzburg
Umzüge 2010 Umzüge 2010
Ettenheim Ettenheim
Fackelumzug Gottenheim Fackelumzug Gottenheim
Staufen Staufen
Todtnau Todtnau
Haslach i.K. Haslach i.K.
Hochdorf Hochdorf
Ettenheimmünster Ettenheimmünster
Kirchzarten Kirchzarten
Singen Singen
Pfaffenweiler Pfaffenweiler
Merdingen Merdingen
Munderkingen Munderkingen
Glottertal Glottertal
Biberach-Baden Biberach-Baden
Rottenburg Rottenburg
Laufenburg Laufenburg
Elzach Elzach
Schramberg Schramberg
Freiburg Freiburg
Breisach Breisach
Weil a. Rhein Weil a. Rhein
Umzüge 2011 Umzüge 2011
March March
Mietersheim Mietersheim
Lahr Lahr
Welschensteinach Welschensteinach
Waltershofen Waltershofen
Aichhalden Aichhalden
Ettenheim Ettenheim
Bach-na-Fahrt Bach-na-Fahrt
Schramberg Schramberg
Seelbach Seelbach
Windschläg Windschläg
Tuttlingen Tuttlingen
Emmendingen Emmendingen
VS-Schwenningen VS-Schwenningen
Freiburg Freiburg
Bad Krozingen Bad Krozingen
Rust Rust
Hauingen Hauingen
Sulzburg Sulzburg
Umzüge 2012 Umzüge 2012
Oberkirch Oberkirch
Gottenheim Gottenheim
Konstanz Konstanz
Grafenhausen Grafenhausen
Eschbach Eschbach
St.Georgen/Frbg. St.Georgen/Frbg.
Sigmaringen Sigmaringen
Merdingen Merdingen
Biberach/Baden Biberach/Baden
Neuenburg Neuenburg
Emmendingen Emmendingen
Da-Bach-na-Fahrt Da-Bach-na-Fahrt
Schramberg Schramberg
Bad Krozingen Bad Krozingen
Rust Rust
Burefasnet Burefasnet
Umzüge 2013 Umzüge 2013
Ettenheim Ettenheim
March March
Elzach Elzach
Bonndorf Bonndorf
Waldkirch Waldkirch
Lahr Lahr
Gundelfingen Gundelfingen
Merdingen Merdingen
Müllheim Müllheim
Wernau Wernau
Haslach Haslach
Emmendingen Emmendingen
Oppenau Oppenau
Büsingen Büsingen
Umzüge2014 Umzüge2014
Fotos-Burkheim Fotos-Burkheim
Fotos Müllheim Fotos Müllheim
Fotos Bad Krozingen Fotos Bad Krozingen
Fotos Neuenburg Fotos Neuenburg
Fotos Freiburg Fotos Freiburg
Fotos Burefasnet Fotos Burefasnet
VIDEO-Umzüge 2014 VIDEO-Umzüge 2014
Umzüge 2015 Umzüge 2015
Fotos-Hugstetten Fotos-Hugstetten
Fotos Wettelbrunn Fotos Wettelbrunn
Fotos Neuenburg Fotos Neuenburg
Fotos Heitersheim Fotos Heitersheim
Fotos Sulzburg Fotos Sulzburg
VIDEO-Umzüge 2015 VIDEO-Umzüge 2015
Umzüge 2016 Umzüge 2016
Video Umzüge Video Umzüge
Müllheim/Baden Müllheim/Baden
Wettelbrunn Wettelbrunn
Freiburg-Rosenmontag Freiburg-Rosenmontag
Heitersheim Heitersheim
Holzmasken Holzmasken
Narrenfahrplan Narrenfahrplan
Links Links
In eigener Sache In eigener Sache
Sport-Abenteuer Sport-Abenteuer
Unimog Westalpen Unimog Westalpen
Motocross Motocross
Impressum Impressum
class-head_item-display-none
Bonndorf
06.01.2011 20:01 (6173 x gelesen)

         Bonndorf / Schwarzwald



   
 
Narrenzunft Pflumeschlucker Bonndorf e. V.
 
Gegründet 1924
Die Zunft wurde 1929 in die Vereinigung Schwäbisch – Alemannischer
Narrenzünfte aufgenommen und gehört der Landschaft Baar an.
 
 
Narrenfiguren und Gruppen der Narrenzunft Pflumeschlucker
(Quelle / Text von der Narrenzunft Pflumeschlucker Bonndorf)
 
Pflumeschlucker:
Die Beschreibung der Bonndorfer Fasnetfigur den "Plumeschlucker" im
Volksmunde auch "Hansele" genannt, muß mit einem kleinen Widerspruch
beginnen.
Obwohl die Stadt Bonndorf noch zum Hochschwarzwald gehört, zählt der Pflumeschlucker 
eindeutig zu den sogenannten Weißnarren, die eigentlich in der Baar zu Hause sind.
Das Häs des Hansele ist aus groben Leinenstoff. Die Hose zeigt in ihrer Bemalung die
Stallackerkatze, den Käppiligeist und den Schlossnarren. Sie sind allesamt berühmt aus Sagen der
Bonndorfer Historie.
Auf der Jackenvorderseite sieht man ein Brautpaar in der Heimat-Tracht, auf der Rückseite das
Bonndorfer Löwenwappen. Um den Hals ziert den Hansel ein
rotes Tuch.
Die Larve, oder Scheme, gibt ein verschmitztes Bauerngesicht wieder, auffällig dabei die Größe der Pflaume zwischen den Zähnen, ebenso die gehäkelte Zipfelmütze mit langem Zottel in blau- weiß. In den von dunkeln Handschuhen versteckten Händen hält der Hansel einen Blauen Schirm. Die Zierde jedes Pflumenschluckers sind die in Handarbeit hergestellten und ca. 40 Pfund wiegenden Bronzeglocken.
Nur wer den Klang dieses Geschells in den Straßen und engen Gassen von Bonndorf einmal gehört hat weiß, was Pflumeschluckerfasnet bedeutet.
 
   
 
Fotzili – Hansili
Der Fotzli- Hansili, der am Schutzige Dunschdig vor dem Umzug hergeht, ist eine Bonndorfer Einzelfigur. Diese Narrenfigur ist nach Überlieferungen der Vorgänger des heutigen Pflumeschluckers. Es handelt sich dabei um ein Fläcklihäs mit Naturfarben. Im Alemannischen ist Fotzli gleich bedeutend mit Flicken und Fetzen.
Offensichtlich stammte das Material für das Häs aus dem Lumpensack ärmerer Leute, 
da Sie sich nichts Aufwendigeres leisten konnten.
Schon in frühen Zeiten achteten die Leute darauf, dass Ihr Häs der Landschaft angepasst war, washttp://www.pflumeschlucker-bonndorf.de/00.gifIhnen beim Fotzili- Hansili sehr gut gelang.
Die Anordnung, Form und Farben der zugeschnittenen Stoffreste sind deutlich auf das
Aussehen eines Tannenzapfen abgestimmt. Betrachtet man Arme, Beine oder die Zipfelmütze, so kann man die Tannenzapfenform  gut erkennen. 
Auf diese Weise dokumentierten auch unsere Vorfahren Ihre Verbundenheit zu Ihrer Heimat dem Schwarzwald.
 
 
Narrenrat
Die Fasnachtseröffnung erfolgt am"Schmutzige Dunschdig" durch den Narrenrat.
Ausgestattet mit echten Steigbügeln reiten die Narrenäte auf dem Narrenbaum durch die Stadt.
Das ganze Gefährt, von Pferden gezogen, entspricht den Holzabfuhrwagen, wie sie vor hunderten Jahren in Gebrauch waren.
Am hinteren Ende steuert der sogenannte Wepfer oder Schwicker den Narrenbaum, der oft 30m lang ist
und sicher um die Hausecken und Kurven gelenkt werden muß.
An verschiedenen Plätzen der Stadt hält der ganze Zug an und der Narrenvater verkündet die Fasnacht. Vor dem Rathaus auch "Latschariplatz" genannt steigt der Narrenrat ab um im Rathaus über die
Stadt Bonndorf die Regentschaft der Narren zu übernehmen.
Vom Balkon des Rathauses verkündet der Narrenvater die fünfte Jahreszeit"die Fasnacht".
 
 
Wir danken der Narrenzunft Pflumeschlucker für die Texte.
Zusammengestellt von Raphael S. Rinkenauer
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail